Ländliches Eiergericht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Eier
  • 350 g Zwiebel (in dünne Scheiben geschnitten)
  • 60 g Butter
  • 125 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker; optional

Die Zwiebelscheiben ein paar Skunden in kochend heissem Wasser blanchieren, unter kaltem Wasser abbrausen, abrinnen und abtrocknen. Die Zwiebel in der Hälfte der Butter rösten, bis sie weich, aber noch nicht braun sind.

Je nach Lust und Laune mit einer Prise Zucker überstreuen. Die Zwiebeln in vier Portionen auf den Boden einer feuerfesten Backschüssel von 20cm Durchmesser Form oder evtl. in vier einzelene Näpfchen gleichmäßig verteilen. Die übrige Butter in Flöckchen draufsetzen. Auf jede Einheit Zwiebel ein ei aufschlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schüsselin das vorgeheizte Backrohr stellen und 20 min bei 180 °C backen, bis das Eiklar gestockt, die Eidotter aber noch weich ist.

Kurz vor dem Servieren jedes Ei mit 1EL Schlagobers überziehen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ländliches Eiergericht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche