Lackierte Garnelen mit Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 12 Rohe Kaisergranatschwänze
  • 1 Schalotte (gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 1 Pfefferschote (rot)
  • 2 Paradeiser
  • 3 EL Sesamöl
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 3 EL Reiswein
  • 1 Teelöffel Paradeismark
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Korianderkraut
  • Salz

Also folgendermassen vorbereiten:

Den gekrümmten Schwanz mit Daumen und Zeigefinger fassen und gerade biegen, so dass er aufplatzt. Nun können Sie den Panzer auf der Unterseite segmentweise von dem Fleisch ablösen. Garnelen am Rücken mit einem kleinen, scharfen Küchenmesser gerade so tief einkerben, dass der schwarze Darm freiliegt. Mit den Fingern vorsichtig entfernen.

Pfefferschote abspülen, von allen Kernen befreien und ganz klein zerkleinern. Paradeiser häuten, Stielansätze und Kerne entfernen und in Würfel schneiden.

Öl in einer Bratpfanne (oder im Wok) erhitzen, Kaisergranate darin bei mittlerer Hitze je Seite knapp 1 Minute anbraten. Aus der Bratpfanne nehmen. Zucker in die Bratpfanne Form und bei mittlerer Hitze unter Rühren leicht braun werden lassen. Pfefferschote, Schalotte, Knoblauch unter Rühren ein paar Sekunden mitbraten.

Reiswein, Paradeismark und Paradeiser dazugeben, unter Rühren herzhaft zum Kochen bringen. Kaisergranate und Sojasauce einrühren und erhitzen, mit Salz nachwürzen und mit dem gehackten Koriander bestreut auf der Stelle zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lackierte Garnelen mit Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche