Lachsterrine

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für die Terrine:

  • 3 Stk Eier
  • 2 Blatt Gelatine
  • 100 ml Suppe
  • Salz
  • 200 g Gewürzgurken
  • 2 Zweige Dille
  • 750 g Lachs (geräucherten, 18-20 Scheiben)
  • Pfeffer
  • 1 EL Senf

Für die Vinaigrette:

  • 1 Stk Zwiebel (rote)
  • 1 EL Honig (flüssiger)
  • 2 EL Weißweinessig
  • 2 EL Weißwein
  • 4 EL Öl (evt. Olivenöl)

Für die Lachsterrine 3 Eier kochen und abkühlen. Eine Terrinenform mit einer Klarsichtfolie auskleiden. Auf diese Folie eine Schicht Lachs so auflegen, dass der Lachs rechts und links von der Terrine überlappt.

So kann man zum Schluß die Terrine verschließen. Dann die Gelatineblätter in Wasser einlegen, die Suppe erwärmen, die Gelatineblätter ausdrücken und in der Suppe auflösen.

Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und die klein geschnittene Dille einrühren. Dann ein wenig Suppe in die Terrinenform geben, dann in Scheiben geschnittene Eier, Gurken, dann wieder Lachs und dazwischen immer wieder Suppe, bis entweder die Terrinenform voll ist oder die Zutaten zu Ende.

Die überstehenden Enden des Lachs zusammenklappen, das Ganze mit der Folie bedecken und in den Eiskasten stellen.

Für die Vinaigrette den Zwiebel schneiden und mit Senf verrühren. Dann zuerst mit dem Essig verrühren und dann alle weiteren Zutaten.

Auf Salat in Scheiben geschnittene Terrinescheiben auflegen und mit der Vinaigrette übergießen.

Tipp

Für die Unterlage der Lachstrerrine kann man jeden beliebigen Salat nach eigenem Geschmack verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Lachsterrine

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche