Lachstatar mit Pfifferlingen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 40 g Pinienkerne
  • 300 g Lachsfilet (Sushi-Qualität)
  • 8 Kerbel
  • 3 EL Traubenkernöl
  • Tabasco
  • Pfeffer
  • 100 g Rucola
  • 2 Jungzwiebel
  • 1 EL Aceto balsamico
  • Salz
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Wasser
  • 200 g Eierschwammerln
  • 1 Prise Zitronen (Saft)

Zubereitungszeit:

  • 30 Min.

Vitalinfo P.P.:

1. Pinienkerne in einer Bratpfanne ohne Fett goldbraun rösten.

Lachsfilet kleinwürfelig schneiden. Kerbelblätter von den Stielen zupfen. Tabasco, Traubenkernöl, Pinienkerne, Lachs und Kerbel in einer Backschüssel vermengen und mit Pfeffer würzen. Rucola reinigen, abspülen, trockenschleudern und in mundgerechte Stückchen schneiden. Frühlingszwiebeln abspülen und reinigen. Das Weisse und Hellgrüne in feine Ringe schneiden. Aceto balsamico, Salz, Pfeffer und 4 El Olivenöl mit 2 El Wasser zu einer Salatsauce durchrühren.

Eierschwammerln genau mit einem Pinsel reinigen, wenn nötig abschneiden.

2. Restliches Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Schwammerln 5-7 min darin rösten. 1 Minute vor Ende der Garzeit die Frühlingszwiebeln dazugeben. Eierschwammerln noch warm mit der Salatsauce vermengen. Rucola unterziehen. Lachstatar mit Salz und Saft einer Zitrone würzen und mit den Eierschwammerln zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachstatar mit Pfifferlingen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte