Lachssteak mit Zucchini und Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Zucchini
  • 200 g Paradeiser
  • 0.5 Bund Basilikum
  • 150 g Butterkäse am Stück
  • 2 EL Öl (mit Basilikumaroma)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Lachsfilets (je circa 180g)
  • 30 g Butter

Zucchini abspülen, reinigen und in schmale Scheibchen schneiden. Die Paradeiser kreuzweise einschneiden, blanchieren (überbrühen), abgekühlt abschrecken und häuten.

Früchte halbieren, entkernen und klein würfeln. Basilikum abschwemmen und abtrocknen, die Blättchen abzupfen und in feine Streifchen teilen. Den Käse reiben. Das Backrohr auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad ) vorwärmen. Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen, die Zucchini einfüllen und etwa 5 min darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomatenwürfel hinzfügen und etwa 2 min mitdünsten. Das Basilikum unterrühren. Die Lachsfilets abschwemmen, abtrocknen und je diagonal halbieren. Salzen und mit Pfeffer würzen. 4 Lachsstücke in eine gefettete Gratinform legen. Das gedünstete Gemüse und den geraspelten Butterkäse darauf gleichmäßig verteilen. Die übrigen Lachsstücke daraufsetzen. Mit Butter in Flöckchen belegen.

Auf der mittleren Schiene des Ofens 15-20 min gardünsten. Nach 10 min mit Aluminiumfolie überdecken. Evtl. Mit Basilikum garniert zu Tisch bringen.

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachssteak mit Zucchini und Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche