Lachsschmetterling in Tomatenvinaigrette mit Brunnenkressesalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Lachsfilet, roh, ohne Haut 4 Stück a 200 g
  • 4 EL Olivenöl ((I))
  • 1 Prise Zucker
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer
  • Zitronenscheibchen; ein paar
  • 2 Basilikum (Zweige)
  • Olivenöl; ein wenig (Ii)
  • 1 Bund Brunnenkresse
  • 1 sm Friséesalat

Vinaigrette:

  • 4 Paradeiser, reif; gehäutet, entkernt, kleine Würfel
  • 6 EL Balsamicoessig
  • 12 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Zucker
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Lachsfilets in einer flachen geben mit Olivenöl (I), Zucker und Pfeffer einmarinieren. Mit Zitronenscheibchen und Basilikumblättern belegen, mit Folie bedecken und eine halbe Stunde kochen abgekühlt stellen.

Die abgezupften Brunnenkresseblätter und den verlesenen Friséesalat gut abspülen und abrinnen.

Für die Vinaigrett alle Ingredienzien zu einer feinen Emulsion rühren und Tomatenwürfel dazugeben.

Lachs mit Salz würzen und von beiden Seiten ungefähr 2 min anbraten. Aus der Bratpfanne nehmen und vorsichtig die Seitenteile aufklappen (Schmetterlingsform). der Lachs soll innen noch glasig sein.

Blattsalat durch die Salatsauce ziehen, auf einem Teller mit dem lauwarmen Lachsschmetterling anrichten und mit Ciabatta oder evtl. frischem Baguette zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachsschmetterling in Tomatenvinaigrette mit Brunnenkressesalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche