Lachsroulade - Russiche Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Pfannkuchenteig:

Füllung:

  • 0.2 kg Räucherlachsscheiben
  • 0.2 kg Frischkäse
  • 0.15 kg Sauerrahm
  • 2 Tasse Kresse
  • 10 gramm Dille
  • 1 Teelöffel Kren (gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kopfsalatblätter; als Garnitur

Aus Kuhmilch, Mehl, Eier, 1 Prise Salz und Öl einen Pfannkuchenteig machen und 30 Min ruhen lassen.

Inzwischen Frisckäse mit Sauerrahm glattrühren, Kren darunter geben , mit Pfeffer und Salz würzen. Dill abspülen, ausschütteln, mit Küchentuch trockenrupfen und die halbe Menge fein kleinschneiden. Die andere halbe Menge zum Garnieren zurücklassen. Kresse oberhalb der Samen klein schneiden und mit dem Dill unter die Menge aufrühren.

Sas Blech einfetten und mit Backtrennpapier ausbreiten. Den Teig darauf auftragen, bei 180 bis 200 Grad Celsius zirka 10 bis 1500 cmin backen.

Die gebackene Pfannkuchenplatte auf die Arbeitsplatte stürzen, das Pergamtenpapier abziehen. Die halbe Menge der Frischkäsemasse gleichmässig auf den Palatschinken aufstreichen, darauf die Lachsscheiben auftragen, die übrige Menge über den Lachs aufstreichen.

Den Palatschinken eng zusammenrollen, im Eiskasten min. 1/2 Stunde durchkühlen lassen. Als nächstes mit einem scharfen Küchenmesser in 1 cm dicke Scheibchen kleinschneiden. Die Lachsroulade auf Salatblättern anbieten, mit dem Dillzweig aufbrezeln.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachsroulade - Russiche Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche