Lachsroulade Mit Vogerlsalat Und Paradeisersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Pfannkuchen:

  • 720 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 2 Eier (Klasse M)
  • Salz
  • Muskat
  • 30 g Butter (flüssig)
  • 6 Teelöffel Olivenöl

Füllung:

  • 1 Bund Schnittlauch
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 Teelöffel Zucker
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 12 Scheiben Räucherlachs (á 25g)

Sauce:

  • 200 g Paradeiser
  • 80 g Schalotten
  • 10 Basilikumblätter
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Rotweinessig

Salz und Pfeffer aus der Mühle 1 Teel. Zucker ============================= Ausserdem ============================= 150 Gramm Vogerlsalat =========================== Zum Garnieren =========================== Tomatenachtel Dillspitzen ============================== Quelle ==============================

! Lässt sich vorbereiten, raffiniert.

1. Aus Milch, Eiern, Mehl, Salz, Muskatnuss und Butter einen glatten Teig rühren. Je 1 Tl Olivenöl in einer beschichteten Bratpfanne (20 cm ø) erhitzen, der Reihe nach aus dem Teig 6 schmale Palatschinken backen.

Die Palatschinken zwischen Pergamtenpapier schichten und bei geschlossenem Deckel zur Seite stellen.

2. Den Schnittlauch in feine Rollen schneiden, mit Crème fraîche durchrühren und mit Cayennepfeffer, Zucker, Salz und Saft einer Zitrone würzen.

3. Palatschinken aneinander auf die Fläche legen, dünn mit der Krem-fraiche-Mischung bestreichen und mit jeweils 2 Scheibchen Räucherlachs belegen. Die Palatschinken einzeln so fest wie möglich aufrollen, in Frischhaltefolie einschlagen und die Enden fest aufrollen.

Die Lachsrouladen wenigstens 2 Stunden abgekühlt stellen.

4. Für die Sauce die Paradeiser kreuzweise einschneiden, in kochend heissem Wasser brühen, abschrecken, häuten, vierteln und in grobe Stückchen schneiden.

Schalotten schälen und fein in Würfel schneiden. Paradeiser mit Basilikum, Schalotten, Olivenöl, Rotweinessig, Salz und Pfeffer und Zucker fein zermusen.

5. Vogerlsalat reinigen, gut abspülen und abrinnen.

6. Die Lachsrouladen diagonal in je 3 Scheibchen schneiden, mit dem Vogerlsalat anrichten, mit Paradeisersauce beträufeln, mit Tomatenachteln und Dillspitzen garnieren und zu Tisch bringen.

Entrée zum Rehrücken-Weihnachstmenü

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Lachsroulade Mit Vogerlsalat Und Paradeisersauce

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 01.11.2015 um 07:36 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche