Lachsroulade mit Lachskaviar und Schnittlauch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Lachs, gebeizt schmale Scheibchen
  • 350 g Crème fraîche
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 1 EL Pernod
  • 1 Scheiben Gelatine
  • 80 g Lachskaviar
  • 1 Bund Schnittlauch (fein geschnitten)
  • 60 g Schlagobers steif geschlagen
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Lachsscheiben in Rechtecke (10x20 cm) schneiden und auf Frischhaltefolie auslegen (erleichtert das zusammenrollen).

Die verbleibenden Ränder und Arbeitsschritte fein würfeln.

Crème fraîche mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone leicht nachwürzen.

Pernod erhitzen und die eingeweichte und ausgedrückte Gelatine dain zerrinnen lassen.

Die erkaltete aber noch nicht angezogene Gelatine unter die Crème fraîche rühren.

Schnittlauch, Lachswürfel, Lachskaviar und Schlagobers vorsichtig unterziehen.

Menge in einen Spritzbeutel mit Lochtülle einfüllen und auf die Lachsrechtecke spritzen. Vorsichtig zusammenrollen, in Aluminiumfolie einschlagen und abgekühlt stellen.

Nach 2 Stunden die beiden Folien entfernen und die Rouladen diagonal in 2 cm dicke Scheibchen schneiden.

Als Entrée zu gemischtem Salat und Weissbrot zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachsroulade mit Lachskaviar und Schnittlauch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche