Lachsragout mit Kohlrabi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für 2 Personen:

  • 300 g Lachsrückenfilet
  • 200 g Kohlrabi
  • Schnittlauch
  • 50 ml Weisswein
  • 50 ml Suppe (oder Fond)
  • 4 EL Doppelrahm
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Curry
  • 10 ml Butter
  • 1 EL Olivenöl (feinstes)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Eventuelle Fettstellen von dem Lachs wegschneiden, Gräten vollständig entfernen und Lachs in Würfel von etwa 2X2 cm schneiden.

Kohlrabi zurüsten und die Herzblättchen zum Bestreuen herauslösen. Das Gemüse in kleine Würfel von ungefähr 1X1 cm schneiden, kurz in kochend heissem Salzwasser auf den Punkt blanchieren und auf einem Sieb gut abrinnen. Schnittlauch in Rollen schneiden.

Weisswein und Suppe (oder Fischfond) in einer Sauteuse auf großem Feuer um wenigstens die Hälfte reduzieren, Rahm hinzufügen, Sauteuse von dem Küchenherd ziehen und die Sauce vorsichtig mit Salz, einem Hauch Cayenne und einer Spur Curry würzen.

Schnittlauchröllchen hinzufügen und im Handrührer oder evtl. mit dem Mixer fein zermusen und durch ein feines Drahtsieb zurück in die Sauteuse passieren. Lachswürfel vorsichtig mit Salz und wenig weissem Pfeffer aus der Mühle würzen und in einer beschichteten Pfanne im mässig heissem Olivenöl bei mittlerer Temperatur kurz sautieren, dann auf heisse Teller gleichmäßig verteilen. Butter in die Pfanne Form und die Kohlrabiwürfel bei großer Temperatur goldgelb rösten und zu den Lachwuerfeln Form.

Die Schnittlauchsauce zur sämigen Konsistenz machen, das Gericht damit überziehen und abschliessend mit den Herzblättchen überstreuen.

Ps Gebratenes Gemüse entwickelt ein komplett neues Geschmackserlebnis, das Sie sich nicht entgehen sollten, außergewöhnlich im Zusammenhang mit dem feinen Lachs ergibt das ein köstliches Gericht. Nur sollte der Lachs niemals zu starker Temperatur ausgesetzt und nie zu lange gebraten (oder pochiert) werden, weil nämlich sein Fleisch sehr rasch trocken wird.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachsragout mit Kohlrabi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche