Lachspfannkuchen mit Kräutercreme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Pfannkuchenteig:

  • 150 g Mehl
  • 3 Eier
  • 250 ml Milch
  • 1 Prise Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Butter (zum Ausbacken)
  • 200 g Lachsfilet (ohne Haut und Gräten)

Kräutercreme:

  • 1 Tasse Frische Küchenkräuter; Kerbel, Schnittlauch, Basilikum, Thymian, Rosmarin usw. fein gehackt
  • 200 ml fettarmes Joghurt
  • 200 ml Crème fraîche
  • 2 EL süsses Schlagobers
  • 2 EL Olivenöl
  • 5 Knoblauchzehen (durchgepresst)
  • Schalotten; auf Wunsch
  • Zitronen (Saft)
  • Salz

Aus Milch, Mehl und Eiern einen geschmeidigen Teig rühren. Etwas Backpulver und Salz hinzfügen. Die Küchenkräuter hacken.

Joghurt, Crème fraîche und vielleicht Knoblauch dazu, Küchenkräuter beifügen und durchrühren. Mit ein klein bisschen Salz, Saft einer Zitrone oder evtl. Olivenöl nachwürzen - jeweils nach Belieben. Man kann ebenso noch angedünstete Schalotten unter die Krem rühren.

Das Lachsfilet in schmale Streifchen schneiden, leicht mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Teig in die Bratpfanne Form - die Streifchen drauflegen - ein wenig Teig dazu und von beiden Seiten fertig backen. Mit Krem und zusätzlichen frischen Kräutern zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachspfannkuchen mit Kräutercreme

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche