Lachsnockerl mit Erbsenpüree und Paprika-Limettensosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 350 g Lachsfilet (ohne Haut)
  • 125 ml Schlagobers
  • 1 EL Dill (gehackt)
  • 2 Prise Madras-Currypulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronengranulat

Erbsenpüree:

  • 300 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 200 g Erdäpfeln
  • 125 ml Milch
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Selleriegrün
  • 5 Salbeiblätter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Sosse:

  • 2 Dotter
  • 2 Limetten (Saft davon)
  • 80 ml Fischfond
  • 100 g Bunte Paprikawürfel
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kerbel
  • 500 ml Gemüsesuppe

Vorbereitung (circa 50 min):

Lachsfilet in Würfel schneiden, kurz anfrosten. In den Handrührer Form, mit kalter Schlagobers aufgießen, mit Zitronengranulat und Madrascurry würzen und fein verquirlen. Die Menge in eine kalte Schale Form, mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas gehackten Dill unterrühren. Mit einem EL Nockerl abstechen. Die Nockerl in heisser Gemüsesuppe mit ein wenig Salbei und Selleriegrün vier bis fünf Min. gar ziehen.

Erdäpfeln machen, abschälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Erbsen mit dem Pürierstab fein zermusen und unter die Erdäpfeln arbeiten. Die erhitzte Milch unterrühren, ein klein bisschen Olivenöl unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Dotter mit Limettensaft über heissem Wasserbad cremig aufschlagen. Heissen Fischfond vorsichtig mit darunter Form, mit Salz und Pfeffer würzen und ein wenig Dill unterrühren. Paprikawürfel in heissem Olivenöl kurz ansautieren, folgend unter die Soße heben. Lachsnockerl gut abrinnen, auf Tellern anrichten, mit Soße überziehen. Erbsenpüree daneben Form und mit Kerbel garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachsnockerl mit Erbsenpüree und Paprika-Limettensosse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche