Lachsmousse mit Dill, Kaviar und Krem fraîche

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 5 Blatt Gelatine (weiss)
  • 250 g Räucherlachs
  • Salz
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 250 ml Schlagobers
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0.5 Bund Dille
  • 40 ml Akvavit
  • 1 Teelöffel Öl
  • 50 g Kaviar
  • 200 g Krem fraîche

Die Gelatine in ausreichend kaltem Wasser einweichen. In der Zwischenzeit den Lachs fein würfeln. Im Handrührer mit Salz und 2 Ei Saft einer Zitrone fein zermusen, dabei nach und nach die Hälfte des Schlagobers hinzugießen. Die Farce in eine ausreichend große Schüssel Form und herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte vorn Dill hacken und unterrühren. Die Gelatine ausdrucken und im warmen Aquavit zerrinnen lassen, unter die Farce rühren. Die restliches Schlagobers steif aufschlagen und unterrühren. Eine kleine, beschichtete Kastenform dünn mit Öl auspinseln und glatt mit Klarsichtfolie ausbreiten. Die Farce einfallen glattstreichen und mit Folie bedecken. Die Mousse kaltstellen und wenigstens 4 Stunden gelieren.

Zum Servieren die obere Folie abnehmen, die Mousse auf ein Brett stürzen und die Folie rundum abziehen. Die Mousse mit einem in heissem Wasser angefeuchteten Küchenmesser in 6-8 Scheibchen schneiden und auf Teller legen. Die Krem fraîche mit dem übrigen Saft einer Zitrone glatt rühren, mit Salz würzen und als Klecks daneben anrichten. Je 1 Tl Kaviar auf die Krem fraîche setzen und mit abgezupftem Dill und vielleicht Blattsalat garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachsmousse mit Dill, Kaviar und Krem fraîche

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche