Lachslasagne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Mehl
  • 50 g Hartweizengries
  • 3 Eier
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Wasser

1 kleiner Schalotte; halbiert 100 ml Weisswein

3 Esslöffel Noilly Prat

400 ml Fischfond

220 g Butter; in Stücke 5 Basilikumblätter 1 Zitrone; davon den Saft ; Salz

Pfeffer aus der Mühle

6 Paradeiser; anpassen, abgezogen - und entkernt

30 g Butter

; Salz

300 g Lachsfilet; in schmale - Scheibchen geschnitten 1 Handvoll kl. Spinatblätter Pfeffer aus der Mühle

- K.-H. Boller 2:2426/2270.7

Alle Ingredienzien für den Nudelteig miteinander glattkneten, zu einer Kugel formen. Mit einem feuchte Geschirrhangl bedeckt etwa 1 Stunde ruhen. Anschliessend mit der Nudelmaschine hauchdünn auswalken, in 10x8 cm große Rechtecke schneiden und aneinander auf ein bemehltes Geschirrhangl legen.

Für die Sauce Schalotte, Weisswein und Noilly Prat aufwallen lassen. Fischfond hinzfügen, das Ganze auf 1/3 reduzieren. Butter und Basilikum hinzufügen, verkochen, würzen, passieren und im Handrührer schlagen. Mit etwas Zitronensaft abschmecken.

Paradeiser in der Butter zerrinnen lassen und mit Salz würzen. Lachsscheiben auf ein gebuttertes, mit Salz bestreutes Backblech legen, unter dem Bratrost nur ganz kurz gardünsten. Spinatblätter reinigen und abspülen.

Die Teigblätter in Salzwasser mit einem EL Íl 2-3 Min. gardünsten,

herausnehmen, auf der Stelle in warmes Wasser tauchen um die Mehlstärke abzuspülen.

Auf vier Tellern abwechselnd Spinatblätter, Nudelscheiben, Paradeiser und Lachs schichten. Den Vorgang zweimal wiederholen, bis die Lasagne eine Höhe von 3-4 cm hat. Darauf mit der aufgeschlagenen Basilikumsauce begießen.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Lachslasagne

  1. elisa2700
    elisa2700 kommentierte am 17.03.2014 um 10:57 Uhr

    ist das ein Rezept oder Atomphysik? ...

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche