Lachsknusper Mit Kerbelbutter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 450 g Lachsfilet
  • 2 Platten Filo-Teig
  • 400 g Spinat
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 120 g Butter
  • 100 ml Weisswein
  • 1 EL Sesamsaat
  • Kerbel, Salz und Pfeffer

Den Filoteig auf einem Brett auslegen und 24 Quadrate mit 12 cm Seitenlänge ausschneiden. Anschließend je ein Quadrat nehmen, es mit ein kleines bisschen Wasser bestreichen, ein zweites darüberlegen und beide mit einer Teigrolle zusammenpressen. So entstehen 12 Teigkaros. Alle mit ein kleines bisschen flüssiger Butter bestreichen, vier davon als Deckel mit Sesamsaat überstreuen. Alle Teigstücke bei 180 Grad 5 min backen.

In einem Kochtopf ein wenig Butter schmelzen, die Knoblauchzehe aufbrechen und hinzfügen. Danach den geputzten Spinat in den Kochtopf Form, mit Pfeffer und Salz würzen und von dem Feuer nehmen. Den Spinat in acht Portionen teilen und jede auf einem Teigkaro auslegen.

Den Lachs in acht schmale Scheibchen schneiden, die so groß wie die Teigstücke sind. Die Spinatportionen mit je einer Scheibe Lachs überdecken und diese Küchlein drei Min. im Bratrost gardünsten. Danach je zwei Päckchen übereinander stapeln und die Teigdeckel drauflegen.

Für die Sauce die Schalotten in Würfel schneiden und in ein wenig Butter andünsten. Mit dem Weisswein auffüllen, würzen und die Flüssigkeit auf die Hälfte kochen. Dann durch ein feines Sieb passieren und den Rest der kalten Butter unterziehen. Mit dem Mixer aufschäumen und den gehackten Kerbel unterziehen.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachsknusper Mit Kerbelbutter

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche