Lachshamburger auf Zitronennudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Nudeln:

  • 2 Zitronen
  • 3 Eier
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g Mehl

Lachshamburger:

  • 1 sm Schalotte (fein gehackt)
  • 0.5 Lauchstengel
  • 2 EL Olivenöl
  • 450 g Lachs; durch den Fleischwolf gedreht
  • 1 Eidotter
  • 1 Ei
  • 0.5 Teelöffel Kerbel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Koriander

Kerbelsauce:

  • 150 ml Fischfond
  • 200 ml Rahm
  • 50 ml Noilly Prat
  • 1 EL Pernod
  • 1 Bund Kerbel
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 10 g Butter
  • 10 g Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 15 g Butter
  • Salz
  • Kerbelblätter; als Garnitur

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Für die Nudeln die Schale von beiden Zitronen abraspeln, den Saft ausdrücken. Schale und Saft der Zitronen mit Eiern, Salz und Olivenöl mixen. Mehl daruntermischen. Zu einem festen Teig durchkneten. 20 Min. ruhen.

Den Teig dünn auswallen, Nudeln schneiden und im heissen Salzwasser al dente machen.

Für die Lachshamburger Schalotten und Porree im Olivenöl andünsten. Erkalten. Gehackten Lachs, Schalotten und Porree, Eidotter und Ei sowie den gehackten Kerbel beifügen und gut vermengen. Würzen mit Salz, Pfeffer und Koriander.

Für die Sauce Rahm, Noilly, Fischfond Pernod, Kerbel, Prat und Saft einer Zitrone in eine Bratpfanne Form, um 1/3 kochen. Mit dem Handrührer fein zermusen. Die Butter darunterrühren und mit Salz würzen.

Aus der Lachsmasse Hamburger formen, im heissen Olivenöl auf beiden Seiten rösten.

Nudeln mit den 15 g Butter in der Bratpfanne erwärmen, mit Salz würzen und auf die Tellermitte anrichten. Die Lachshamburger diagonal dazulegen. Mit Kerbelsauce umgiessen und mit Kerbelblättern garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachshamburger auf Zitronennudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche