Lachsgratin - Diabetes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 50 g Lachsfilet
  • Zitronen (Saft)
  • Salz
  • 100 g Blattspinat (tiefgekühlt)
  • 160 g Erdäpfeln (geschält)
  • Sm Leichtbutter
  • 0.25 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 40 ml Schlagobers, 30% Fett
  • 50 ml Milch (1,5% Fett)
  • 10 g Käse, 30% Fett i.T.
  • Gerieben

Lachsfilet putzen, würfeln, säuern und leicht mit Salz würzen. Blattspinat in einem Sieb entfrosten. Erdäpfeln in feine Scheibchen schneiden und mit einem Küchenpapier abtrocknen. Eine feuerfeste geben mit wenig Leichtbutter fetten. Knoblauch von der Schale befreien, würfeln und die geben damit ausstreuen.

Die vorbereiteten Ingredienzien wie folgt einschichten: Die Hälfte der Lachs, Spinat, Erdäpfeln und den Rest Erdäpfeln. Jede Lage mit Salz und Pfeffer in Würfel schneiden. Schlagobers und Milch mixen, über die Erdäpfeln gießen. Käse darüberstreuen. Im aufgeheizten Backrohr bei 200 Grad (Umluft 170 Grad ) 40-50 min gardünsten.

Sonstiges : anzurechnende KH28g=2 1/3BE

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachsgratin - Diabetes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche