Lachsforellennockerln in Gemüsesuppe mit Sellerie, Karotten und Kaiserschoten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 360 g Lachsforellenfilet ohne Haut
  • 180 g Porree
  • 180 g Sellerie
  • 180 g Karotten
  • 100 g Kaiserschoten
  • 1.5 EL Dille
  • 1 Pk. Kresse
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Fenchelsamen
  • 1.5 EL Zitronen (Saft)
  • 80 ml Schlagobers
  • 800 ml Gemüsesuppe, abgeschmeckt
  • Meersalz
  • Pfeffer

Vorbereitung (circa 25 min):

Porree putzen, Karotten und Sellerie abschälen. Kaiserschoten oben und unten ein kleines bisschen klein schneiden. Gemüse in schmale Streifen schneiden. Dill abschneiden, Kresse klein schneiden. Lachsforelle in Würfel zerteilen, kurz im Gefriergerät anfrosten und dann im Handrührer mit Fenchelsamen, Saft einer Zitrone, Dill und Schlagobers aufmixen, mit Meersalz und Pfeffer würzen.

Gemüsesuppe auf den Siedepunkt bringen, von der Lachsmasse mit kleinem Löffel Nockerl abstechen, in der klare Suppe ziehen, bis sie oben schwimmen. Gemüsestreifen in heissem Olivenöl leicht angehen, in tiefem Teller anrichten. Gemüsesuppe mit jeweils fünf Fischnockerln hinzfügen und mit Kresse überstreuen.

261 Kcal -13 g Fett -27 g Eiklar -10 g Kohlenhydrate - 0, 5 Be

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachsforellennockerln in Gemüsesuppe mit Sellerie, Karotten und Kaiserschoten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche