Lachsforellenfilets mit Zitronenkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 lg Dicke Lachsforellenfilets ohne Haut (ca. 500 g)
  • Salz
  • Pfeffer

Füllung:

  • 1 EL Butter
  • 2 Schalotte (fein gehackt)
  • 400 g Mangold bzw. Spinat (in feine Streifchen geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Ei
  • 2 EL Sauerrahm
  • 3 EL Semmelbrösel

Für Die Kruste:

  • 50 g Butter (zerlassen)
  • 3 EL Semmelbrösel
  • Geriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone

Beilage:

  • 250 g Reis (gekocht, circa)
  • 2 EL Kernöl
  • 4 EL Kürbiskerne (geröstet)

Zum Garnieren:

  • Zitronen (Scheiben)
  • Gänseblümchen

Aus den Lachsforellenfilets verbliebene Gräten mit einer Fischpinzette herauszupfen. Die Filets in Längsrichtung einkerben, sodass eine Tasche zum Füllen entsteht. Butter in einer Bratpfanne erwärmen, Schalotten darin anschwitzen. Mangold beziehungsweise Spinat beifügen, bei geschlossenem Deckel in einigen min zusammen fallen. Die bei dem Dünsten des Mangolds (oder Spinat) entstandene Flüssigkeit kochen, würzen und abkühlen.

Ei, Sauerrahm und Semmelbrösel mit dem Mangold mischen. Fischfilettaschen mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Mangold befüllen.

Für die Kruste alle Ingredienzien miteinander durchrühren und über den Fischfilets gleichmäßig verteilen. Im auf 240 °C aufgeheizten Rohr zirka 15 Min. gratinieren.

Für die Zuspeise Kürbiskerne hacken, mit dem Langkornreis und Kernöl mischen.

Lachsforellenfilets mit Kürbiskern-Langkornreis auf Tellern anrichten, mit Zitronenscheibchen und Gänseblümchen garnieren.

von : > Hans Boesch, 6713 Ludesch

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachsforellenfilets mit Zitronenkruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte