Lachsforellenfilet von dem Bratrost mit Sommergemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Lachsforellenfilet
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Zucchini (350 g)
  • 4 Rote und 4 gelbe Spitzpaprika (400
  • 8 Oliven
  • 16 Cherrytomaten
  • 4 Jungzwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 12 Stielkapern
  • 4 Dille (Zweig)
  • 2 Limetten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen

Vorbereitung (circa 35 min):

Lachsforellenfilet abgekühlt abschwemmen, in acht Stückchen zerteilen.

Zucchini abspülen, in ein Zentimeter dicke schräge Scheibchen schneiden. Paprikas abspülen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und vierteln. Oliven achteln, Knoblauch enthäuten, halbieren. Cherrytomaten abspülen, Frühlingszwiebeln reinigen, abspülen, Grün klein schneiden und halbieren.

Dill abgekühlt abschwemmen. Limetten ausdrücken.

Lachsforellenfilet mit Salz und Pfeffer würzen, mit Öl bestreichen, auf den aufgeheizten Bratrost legen und auf beiden Seiten grillen.

Knoblauchzehen auf dem Bratrost mitbraten.

Zucchinischeiben und Paprikas mit Öl bepinseln, auf den Bratrost Form, ebenso die Cherrytomaten, Frühlingszwiebeln mit ein klein bisschen Öl bestreichen und ebenfalls mitgrillen.

Lachsforellenfilet auf Tellern anrichten, mit Limettensaft beträufeln, das gegrillte Gemüse dekorativ dazu anrichten, die Oliven auf die Zucchini gleichmäßig verteilen, mit Dill ausgarnieren und mit Stielkapern verfeinern.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachsforellenfilet von dem Bratrost mit Sommergemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche