Lachsforelle mit Senfsosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

am Vortag zubereiten:

  • 5 EL gemischte Küchenkräuter (gehackt)
  • 10 Pfefferkörner (zerstossen)
  • 1 EL Senfkörner
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 300 g Lachsforellenfilet

Sosse:

  • 3 Eidotter
  • 150 ml Weisswein (trocken)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 30 g Senf (mittelscharf)

Die Küchenkräuter mit den Gewürzen mischen und damit die Filets von beiden Seiten bestreichen. Zugedeckt im Kühlschrank 24 Stunden ziehen. Später die Küchenkräuter entfernen und die Filets in zarte Streifen schneiden. Für die Soße alle Ingredienzien bis auf den Senf im Wasserbad cremig aufschlagen, erst zum Schluss den Senf vorsichtig unterziehen. Die Filets auf Teller gleichmäßig verteilen und die Senfsosse hinzfügen. Dazu gekochte, geschälte Erdäpfel.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachsforelle mit Senfsosse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte