Lachsforelle mit Kräuterpüree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Fisch und Sauce::

  • 2 kleine Lachsforellen
  • 1 Fenchel
  • 1/2 Stangensellerie
  • 1/2 Zwiebel
  • 500 ml Weißwein
  • 3 Lorbeerblätter
  • 500 ml Schlagobers
  • 2 EL Schlagobers (geschlagen)
  • Öl
  • Butter (Braten)

Kartoffel-Kräuterpüree::

Für die Lachsforelle mit Kräuterpüree zunächst die beim Filetieren der Lachsforellen angefallenen Fischreste in einem Kochtopf mit 2 Liter Wasser, einer halbierte Zwiebel, Fenchel, Stangensellerie, Lorbeerblätter, ein bisschen Salz und Weißwein aufkochen und eine halbe Stunde ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln kochen.

Den Fischsud nun durch ein Sieb abseihen und 500 ml auf die Hälfte einreduzieren lassen und danach das Schlagobers beimengen. Wiederum ein wenig kochen lassen, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Nun die gekochten Kartoffel durch eine Presse drücken und mit der heißen Milch und den fein geschnittenen Kräutern mischen und mit Salz und Muskat nachwürzen.

Nun in einer Pfanne Öl erhitzen, den Fisch auf beiden Seiten salzen und garbraten.

In der Zwischenzeit die Fischsauce erwärmen, das restliche Schlagobers aufschlagen und unter die Sauce mengen, damit sie schön cremig wird.

Die Lachsforelle mit Kräuterpüree auf Tellern anrichten und mit der Fischsauce garnieren.

 

Tipp

Besonders köstlich schmeckt die Fischsauce für die Lachsforelle mit Kräuterpüree, wenn man noch ein wenig frisch gehackten Dill beimengt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Lachsforelle mit Kräuterpüree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche