Lachsforelle mit Gurkenbutter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Forellen; z.B. Lachsforelle ganz, küchenfertig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter (für die Form)

Gurkenbutter:

  • 1 Freilandgurke
  • Salz
  • 2 Korianderzweige; Masse anpassen feingehackt
  • Koriandersamen; zerstoßen
  • 80 g Butter (flüssig)

Gurke abschälen, halbieren, entkernen und raffeln. Mit ein kleines bisschen Salz vermengen, in ein Sieb Form und eine Stunde abrinnen. Gut ausdrücken, mit Koriander und Butter vermengen.

Fisch innen und aussen würzen, aneinander in eine ofenfeste Form füllen. Gurkenbutter darüberverteilen. Im oberen Teil des auf 220 °C aufgeheizten Backofens fünfzehn bis zwanzig min grillieren und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Tipp: Koriander mit Dill und Minze oder Dillsamen und Kreuzkümmel austauschen. Statt einer Gurke jungen, feinen Fenchel verwenden. Butter durch Kokosnusscreme ersetzen. Kann ebenso mit Forellenfilets zubereitet werden. Die Grillzeit verkürzt sich um 5-8 min.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachsforelle mit Gurkenbutter

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche