Lachsforelle mit Brunnenkresse auf Gemüsesabayon

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 100 g Karotte
  • 100 g Kohlrabi
  • 100 g Sellerie
  • 100 g Stangensellerie
  • 50 g Butter ((1))
  • 2 EL Wasser
  • 2 Lachsforellenfilets a 150 g
  • 30 g Butter ((2))
  • 1 Prise Zitronen (Saft)
  • 1 Bund Brunnenkresse
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Sauce:

  • 100 g Karotten
  • 10 g Stangensellerie
  • 10 g Porree
  • 15 g Zwiebel
  • 2 Paradeiser
  • 60 ml Olivenöl
  • 5 g Zucker
  • 10 ml Himbeeressig
  • 20 ml Estragonessig
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 4 Korianderkörner
  • 0.5 Lorbeergewürz
  • 1 Zweig Thymian
  • 250 ml Fisch- bzw. Geflügelfond
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Sauce das Gemüse säubern und in ca. Fünf mm große Würfel schneiden. Die Paradeiser enthäuten und ebenfalls in Würfel schneiden.

Karotte in einem Kochtopf mit ein kleines bisschen Olivenöl anschwitzen, Zucker dazugeben und karamellisieren. Mit den beiden Essigsorten löschen und diese kochen. Zwiebeln, Porree, Stangensellerie, Saft einer Zitrone und Paradeiser dazugeben. Gewürze und Küchenkräuter zufügen und mit Fond auffüllen. Diesen um 1/3 kochen. Später alles zusammen fein verquirlen, durch ein feines Sieb passieren und die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz vor dem Servieren mit dem übrigen Olivenöl aufmontieren.

Den Herd auf 180 °C vorwärmen.

Gemüse reinigen, Karotten der Länge nach halbieren - jeweils nach Grösse evtl der Länge nach vierteln - und in feine Scheibchen schneiden. Kohlrabi und Sellerie in ähnlich große Scheibchen schneiden wie die Karotten. Stangensellerie ebenfalls in feine Scheibchen schneiden.

Butter (1) in einen Kochtopf Form und die Gemüsehappen darin anbraten. Wasser dazugeben und das Gemüse al dente weichdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Lachsforelle mit Salz, Pfeffer und wenig Saft einer Zitrone würzen. In einer Bratpfanne (mit ofenfestem Griff) mit der Butter (2) kurz anbraten ~ erst einmal auf der Hautseite - und dann noch zwei bis drei min in den Herd Form. Nicht zu lange rösten bzw. Im Herd halten: das Fischfleisch sollte in der Mitte noch glasig bleiben.

Bratpfanne aus dem Herd nehmen, die Brunnenkresseblätter auf den Fisch Form und mit der Butter aus der Bratpfanne begießen. Lachs mit dem Gemüse anrichten und die geschäumte Gemüsesauce aufgießen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Lachsforelle mit Brunnenkresse auf Gemüsesabayon

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 12.12.2015 um 07:01 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche