Lachsforelle in Weingelee

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Lachsforelle
  • 750 ml Ros, wein
  • 1 Lorbeergewürz
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 0.5 Teelöffel Fenchelsamen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 9 Scheiben Gelatine (weiss)
  • 2 Zitronen

Lachsforelle abspülen. Ros, , Lorbeergewürz, 3 Zeige Petersilie und Fenchelsamen aufwallen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Lachsforelle darin 25 min ziehen; sie ist gar, wenn die Augen weiß sind.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Fisch aus dem Bratensud nehmen, auf einer Platte anrichten und die Haut von der oberen Seite abheben.

Weinsud durchsieben, wiederholt aufwallen lassen und so lange leicht wallen, bis sich die Flüssigkeit um die Hälfte rediziert hat. Gelatine auspressen, im Bratensud zerrinnen lassen und über die Lachsforelle gießen. 3 Stunden abgekühlt stellen.

Zitronen abspülen und in schmale Scheibchen schneiden. Restliche Petersilie abspülen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Lachsforelle mit Zitronenscheibchen und Petersilienblättern umlegen.

Dazu passt warmes Baguette und eine Cocktailsauce.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachsforelle in Weingelee

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche