Lachsforelle in Kräutersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1/4 l Weißwein (trocken)
  • 3/4 l Fischfond (oder Gemüsesuppe)
  • 1 Stück Lachsforelle (groß von ca. 1 kg)
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • Obers (oder Crème fraîche nach Belieben)
  • 2 Eidotter
  • Salz
  • 2 EL Kräuter (nach Belieben)

Wein und Fischfond oder Gemüsesuppe gemeinsam aufkochen lassen. Die ausgenommene und gewaschene Lachsforelle innen und außen mit Zitrone beträufeln, in den heißen Sud geben und 10 bis 12 Minuten knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen. Die Lachsforelle herausnehmen, mit Alufolie abdecken und warm stellen. Etwa ein Viertel des Suds abseihen, kurz einkochen lassen und, eventuell auch mit etwas Obers oder Crème fraîche, knapp unter dem Siedepunkt mit den Dottern legieren. Die gehackten Kräuter einrühren sowie mit Salz abschmecken. Die Forelle in Portionsstücke zerlegen, mit der fertigen Sauce übergießen und servieren.

Tipp

Die lästige Suche nach Gräten während des Essens kann man vermeiden, indem man sorgfältig entgrätete Lachsforellenfilets verwendet, die allerdings dann eine etwas kürzere Garzeit benötigen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare7

Lachsforelle in Kräutersauce

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 30.11.2015 um 07:38 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. monikalack
    monikalack kommentierte am 08.11.2015 um 17:49 Uhr

    super

    Antworten
  3. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 05.05.2015 um 10:48 Uhr

    köstlich !

    Antworten
  4. Romy73
    Romy73 kommentierte am 22.04.2015 um 13:01 Uhr

    toll

    Antworten
  5. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 16.07.2014 um 06:33 Uhr

    herrlich

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche