Lachsforelle in Apfelbalsamico mit Kernölfisolen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1/4 kg Fisolen
  • Salz
  • 1 Messerspitze Speisesoda
  • Butter (zum Andünsten)
  • 1 EL Semmelbösel
  • 1 EL Kürbiskernen (geröstet und fein gewiegt)
  • 1 KL Kürbiskernöl
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 4 Stück Lachsforellenfilet (entgrätet und enthäutet á ca. 150g)
  • 4 EL Apfelbalsamessig
  • 100 g Butterflöckchen (eiskalt)

Zunächst die Fisolen gut zuputzen und in mit Speisesoda versetztem Salzwasser halbweich kochen. Etwas Butter in einer Pfanne zerlassen, Semmelbrösel und fein gewiegte Kürbiskerne ins Fett streuen und die Fisolen kurz darin wenden und mit etwas Kürbiskernöl sowie frisch geschrotetem Pfeffer abschmecken. Die leicht gesalzenen Fischfilets darauf setzen und zugedeckt auf kleiner Flamme 4 bis 5 Minuten dämpfen. Inzwischen den Essig in einer kleinen Soßenpfanne zum Kochen bringen und diese, sobald sich die ersten Blasen bilden, von der Herdplatte ziehen. Dann nach und nach die eiskalten Butterstückchen einrühren und zu einer homogenen Sauce binden. Auf heißen Tellern die Forellenfilets auf den Kernöl-Fisolen anrichten und den Fisch mit der Apfelbalsamicosoße überziehen. Als Beilage empfehlen sich gekochte heurige Erdäpfel.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Lachsforelle in Apfelbalsamico mit Kernölfisolen

  1. Uttenhofen
    Uttenhofen kommentierte am 18.04.2015 um 15:02 Uhr

    Genau das hab ich im Caledonian in Edinburgh gegessen, lecker

    Antworten
  2. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 14.12.2014 um 13:13 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 16.07.2014 um 06:30 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche