Lachsforelle Im Teigmantel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Lachsforelle (ca. 700g)
  • 1 Esslöffel Zitrone (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.45 kg Blätterteig
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 5 dag Butter
  • 1 Eidotter
  • 2 Esslöffel Kuhmilch
  • 0.2 kg Krem fraîche
  • 1 Teelöffel Dijonsenf
  • 1 Teelöffel Kren (aus dem Glas)

Die Lachsforelle erkaltet abwaschen, abtrocknen, mit Saft einer Zitrone beträufeln, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Den Blätterteig entfrosten.

Die Petersilie häckseln, die Butter schmelzen, mit der Petersilie vermengen, Die Forelle damit bestreichen.

Den Ofen auf 200 °C vorwärmen.

Den Blätterteig dünn auswalken.

Die Lachsforelle auf den Teig setzen und ganz dadrin einwickeln, wobei ein Viertel fur die Schuppen übrig bleiben soll. Die Nahtstellen ordentlich mit Leitungswasser verkleben. Eidotter mit Kuhmilch mischen, die Forelle mit der halbe Menge der Mischung bestreichen. Aus dem übrigen Teig Kreise von etwa 5 cm ø durchstechen. Schuppenartig auf die Forelle setzen, mit dem übrigen Eidotter bestreichen.

Ein Blech einfetten, die Forelle in der Mitte des Ofens ca. 30 Min. backen.

Crème fraîche, Senf und Kren mischen, dafür auf den Tisch hinstellen.

Evt. Die Rückengräte schon vorher herausschneiden.

Tipp: Zitronen verleihen Gerichten einen frischen Touch. Wählen Sie bewusst reife, satt-gelbe Zitronen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachsforelle Im Teigmantel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche