Lachsforelle im Mandelkleid auf Olivengemüse mit Zitronen-Brandy-Soße

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Lachsforelle
  • 3 EL Mandelkerne (gehobelt)
  • 2 Paradeiser
  • 10 Oliven
  • 1 Limette
  • 0.5 Zitrone (unbehandelt)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • Melisse
  • 1 EL Brandy
  • 30 g Butter
  • Thymian
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer

1. ) Mit einem Zestenreisser die Schale der Limette abziehen. Paradeiser abschälen, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Schalotte und Knoblauchzehe häuten und klein schneiden. Melisse grob hacken, Oliven halbieren.

2. ) Lachsforelle enthäuten und mit Pfeffer, Limettensaft, Jodsalz würzen. Forellenfilet in den Mandelkerne auf die andere Seite drehen. Gut glatt drücken. Die Filets mit Olivenöl und Butter in einer beschichteten Bratpfanne bei mässiger Temperatur goldbraun rösten.

3. ) Schalotte und Knoblauch in Öl und Butter glasig dünsten. Oliven und Paradeiser hinzfügen und mit ein klein bisschen Thymian, Jodsalz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

4. ) Etwas Butter in der Bratpfanne erhitzen, Streifchen von der Limette dazu fügen, mit dem Saft einer Zitrone löschen, ein kleines bisschen Brandy und Melisse hinzfügen und ein kleines bisschen kochen.

5. ) Anrichten: Das Oliven-Tomatengemüse auf der Tellermitte anrichten, Fischfilets darauf setzen und die Soße rundherum gießen. Mit einem Thymiansträusschen garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachsforelle im Mandelkleid auf Olivengemüse mit Zitronen-Brandy-Soße

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche