Lachsforelle aus der Bratfolie

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 sm Zucchini
  • 4 Karotten
  • 10 Schalotten (oder kleine Zwiebel)
  • 250 g Champignons
  • 1 Teelöffel Senfkörner
  • 1 Teelöffel Korianderkörner
  • 0.5 Teelöffel Pfefferkörner
  • 1 sm Zweig Lorbeer oder evtl. 4 Lorbeerblätter
  • 1.5 EL Butter
  • 1 Küchenfertige Lachsforelle mit Kopf (etwa 1 kg)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0.5 Bund Thymian

Die Zucchini und die abgeschälten Karotten in schmale Scheibchen schneiden. Die Schalotten abziehen, halbieren oder vierteln. Champignons mit Küchenpapier abraspeln und halbieren.

Vom Bratfolienschlauch ein Stück in doppelter Länge des Fisches klein schneiden und an einem Ende zusammenknoten.

Das Gemüse, die Gewürze sowie die Butterflocken einfüllen. Den Fisch abbrausen, abtrocknen und innen und aussen mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Thymian in die Bauchhöhle Form und den Fisch auf das Gemüse legen. Die Bratfolie am anderen Ende schliessen. Auf den kalten Bratrost des Backofens legen. Die Folie mit einer Gabel ein paarmal einstechen.

Die Forelle im aufgeheizten Herd bei 200 °C , Umluft 170, Gas Stufe 3 in etwa 35 Min. gardünsten. Dazu: Salzkartoffeln.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachsforelle aus der Bratfolie

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche