Lachsfilet mit Bohnenpüree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Lachsforellenfilets (mit Haut)
  • 150 g Saubohnen
  • 150 g Milch
  • 60 g Butter
  • 1 Pkg. Püree (Fertigprodukt)
  • Rosmarin
  • Weißwein (trocken)
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss (frisch gerieben)

Für das Lachsfilet mit Bohnenpüree zunächst einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.

In der Zwischenzeit die Saubohnen von der Schale befreien und anschließend im heißen Wasser blanchieren. Danach abgießen, die Bohnen mit 100 ml Milch vermengen und mit dem Stabmixer gut pürieren.

Das Fertigpüree laut Packungsanleitung zubereiten und das pürierte Bohnenmus untermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Nun in einer Pfanne die Butter schmelzen lassen und die Forellenfilets mit der Haut nach unten in die Pfanne legen. Rosmarin für das Aroma hinzufügen und den Fisch anbraten. Anschließend mit 2 Fingern hoch Weißwein ablöschen und fertig gardünsten lassen (ca. 15-20 Minuten), ohne sie umzudrehen.

Vor dem Servieren, das Forellenfilet noch salzen und pfeffern und mit dem Bohnenpüree anrichten.

Tipp

Verfeinern Sie Ihr Forellenfilet mit Bohnenpüree zusätzlich noch mit frisch gehackten Gartenkräutern, das schmeckt nicht nur köstlich, sondern sieht auch besonders schön aus.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Lachsfilet mit Bohnenpüree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche