Lachsfilet in Wasabisauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Jungzwiebel
  • 2 Knoblauch
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 500 g Lachsfilet (ohne Haut)
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 4 EL Crème fraîche
  • 6 EL Orangen (Saft)
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 EL Wasabi (japanischer Kren)
  • 2 Limetten bzw. Orangen Spalten
  • Pfeffer & Salz aus der Mühle

Knoblauch häuten und klein hacken. Koriander abspülen, die Blätter von den Stielen zupfen. Blätter zur Seite legen, da sie später der Verzierung dienen, den Rest hacken. Die Frühlingszwiebeln reinigen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Den Lachs in Stückchen schneiden.

Das Öl in einer Bratpfanne erwärmen und bei mittlerer Hitze den Lachs darin von allen Seiten zirka 5 min anbraten. Nicht vergessen, den Fisch gut zu mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Die Crème fraîche mit einem Drittel des Orangensafts glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch und Zwiebeln zum Lachs Form und etwa 1 Minute mitdünsten. Mit Limetten- und Orangensaft löschen, dann die Crème fraîche untermengen und schliesslich den übrigen Saft dazugeben.

Wasabi in der Sauce zerrinnen lassen. Den gehackten Koriander zufügen und die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Das Lachsfilet mit der Wasabisauce anrichten und nach Wahl mit Limetten- oder evtl. Orangenspalten garnieren.

Tipp: Wer keinen Koriander mag, kann ihn auch alternativ durch Petersilie ersetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Lachsfilet in Wasabisauce

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 06.12.2015 um 07:41 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche