Lachsbuletten aus der Muffinform

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 2 Rote Chilischoten, eingelegt
  • 5 sm Schalotten
  • 500 g Lachsfilet
  • 1 Ei
  • 75 ml Schlagobers
  • 1 Teelöffel Kräutersalz
  • 0.25 Teelöffel Muskatblüte
  • 2 EL Parmesan (gerieben)
  • 6 EL Semmelbrösel
  • 0.5 Zitrone (unbehandelt, Schale davon)
  • 1 EL Dillgrün, gehackt [auch Tk]
  • Schmalz, für die geben

Erfunden Von:

  • Petra Hildebrandt

Hinweis: Wer es eher nicht so scharf mag bzw. wenn Kids mitessen, die Chilis durch Tomatenpaprika aus dem Glas ersetzen (2-3 Streifchen).

Chilischoten entkernen, grob zerteilen. Schalotten abschälen und grob hacken.

Beides in einen Mixbecher Form und mit Schlagobers und Ei fein zermusen.

Das Lachsfilet grob zerteilen und im Elektrohacker [oder von Hand] klein hacken. Salz und Muskatblüte darüberstreuen, dann die Sahnemischung zugiessen, das Ganze gut mischen.

Semmelbrösel, Zitronenschale und Dill in einer kleinen Backschüssel gut mischen, dann nach und nach unter die Lachsmasse arbeiten.

Eine Muffinform mit dem Schmalz ausfetten. Die Lachsmasse esslöffelweise [gehäufte El] auf die Muffinförmchen gleichmäßig verteilen. Mit dem Rücken eines Teelöffels die Menge fest glatt drücken, so dass eine glatte Oberfläche entsteht.

Im aufgeheizten Backrohr bei 175 Grad etwa 30 Min. backen bzw. Bis die Oberfläche braun und kross wird.

Schmeckt als Lachs-Burger mit Zwiebel, Gurke, Paradeiser, Remoulade, aber ebenfalls pur mit Buttermilch-Ranchdressing. Für ein Buffet mit einem Tupfer Meerrettichsahne dekorieren.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachsbuletten aus der Muffinform

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche