Lachs von dem Bratrost mit Schnittlauch und Stangenspargel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Lachsfilets a 150g mit Haut
  • 2 Bund Schnittlauch
  • 2 Zitronen
  • 16 Stangen Grünspargel
  • 16 Cherrytomaten
  • 1 Bund Salbei
  • 1 Zwiebel
  • 200 ml Olivenöl
  • 200 ml Weisswein auch: Wasser
  • Salz
  • Pfeffer

Dip:

  • 1 Packung Zwiebelsprossen
  • 100 g Rettich
  • 100 g Gurke
  • 100 ml Sojasosse
  • 100 ml Zitronen (Saft)
  • Pfeffer

Ein Spargelrezept für Feinschmecker:

Die holzigen Enden der abgeschälten Spargelstangen klein schneiden und die Stangen halbieren oder evtl. dritteln, die Cherrytomaten halbieren oder evtl. vierteln und die Zwiebel und den Salbei in zarte Streifen schneiden. Alles mit Olivenöl mischen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Aus Alufolie Portionen-Taschen formen. Dafür die Folie zweimal falten, so dass vier Lagen entstehen. Ober- und unterhalb der Knickstelle in Längsrichtung circa ein bis zwei Zentimeter einwickeln und fest glatt drücken. Die Blätter an der freien Seite auseinanderziehen, so dass eine Tasche entsteht. Jede Tasche mit den vorbereiteten Ingredienzien auffüllen und mit Weisswein beträufeln, die offene Seite umknicken und dicht verschließen. Im Herd (220 °C ) oder evtl. auf dem Bratrost in circa zehn min gardünsten.

Den Lachs zweimal diagonal bis auf die Haut einkerben, die Schnittstellen mit Schnittlauch befüllen und den überstehenden Schnittlauch klein schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Zitronenschale abraspeln und auf der Fleischseite gleichmäßig verteilen, mit Olivenöl einstreichen und circa vier bis fünf Min. auf der Fleichseite grillen - beziehungsweise in einer heissen Bratpfanne auf der Fleischseite rösten.

Kleine Schalen mit Dip (siehe unten) befüllen. Zusammen mit dem Stangenspargel sowie dem Lachs anrichten.

Dip: Die Gurke und den Rettisch von der Schale befreien und fein raspeln, in einer Backschüssel mit der Sojasosse und dem Saft einer Zitrone und einem Schuss Wasser mischen. Die Zwiebelsprossen hineinzupfen und das Ganze mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachs von dem Bratrost mit Schnittlauch und Stangenspargel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche