Lachs selbst gebeizt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Lachs selbst gebeizt (Graved oder Gravad lax) ein großes Filetstück Lachs kaufen. Bitten Sie den Fischverkäufer evntuell darum, die gröbsten Gräten zu entfernen.
Zu Hause noch einmal mit dem Finger über das Fischfilet fahren und noch übrige Gräten erspüren und mit einer Fischpinzette entfernen.

Nun in einem ausreichend großem Gefäß das Fischfilet mit der Hautseite nach unten einlegen.
Auf die obere Seite Meersalz und Zucker auftragen und etwas einreiben. Den Kren und die rote Rübe darüber reiben. Den Zitronensaft und die Zitronenschale ebenfalls auftragen. Die Dille darüberstreuen und zum Schluss mit Gin tränken.

Das Gefäß sorgfältig mit Klarsichtfolie zudecken. Die Folie so auflegen, dass man den Fisch mit einem schweren Gegenstand (z.B. volle Mineralwasserflaschen oder schwere Konservendosen) belegen kann ohne, dass die Folie reisst. Das Gewicht trägt dazu bei, dass die Aromen der Zutaten schön in den Fisch eindringen.

Den Lachs für zwei Tage im Kühlschrank durchbeizen lassen.

Danach den Fisch mit Küchenpapier gut abputzen. Mit einem guten Messer die Haut vom Fisch trennen.

Nun können Sie den Fisch in hauchzarte Stücke schneiden und servieren. Legen Sie den gebeizten Lachs entweder auf einen großen Teller oder servieren Sie ihn auf leicht erwärmten Baguettescheiben.

 

Tipp

Dadurch dass bei diesem Rezept Selbst gebeizter Lachs die Haut während des Beizvorganges am Fisch bleibt, haben Sie einen wunderschönen Farbverlauf. Wenn der ganze Fisch durchzogen sein soll, die Haut gleich entfernen.

Im Kühlschrank hält sich selbst gebeizter Lachs ca. 3 Wochen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 4 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare26

Lachs selbst gebeizt

  1. claudia279
    claudia279 kommentierte am 04.11.2015 um 12:14 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Nala888
    Nala888 kommentierte am 30.10.2015 um 07:57 Uhr

    toll

    Antworten
  3. monikalack
    monikalack kommentierte am 18.10.2015 um 19:00 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. ninica_2806
    ninica_2806 kommentierte am 16.07.2015 um 09:16 Uhr

    gut

    Antworten
  5. Golino
    Golino kommentierte am 05.05.2015 um 17:14 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche