Lachs mit Knusperkruste auf Blätterteigbett

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Lachs:

Für das Kürbisgemüse:

Für den Blätterteig:

  • 1 Pkg Dinkel-Blätterteig
  • 1 Stk Ei

Für den Streusel:

  • 50 g Butter
  • 50 g Vollkornbrösel
  • 50 g Mandeln (gerieben)
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Parmesan (gerieben)
  • 1 Prise Salz

Für den Lachs mit Knusperkruste die Lachfilets mit Zitronensaft beträufeln und beidseitig salzen und pfeffern.

Kürbis, Äpfel und Erdäpfel mit der Küchenmaschine grob raffeln. Zwiebel halbieren, in Streifen schneiden und im heißen Olivenöl glasig andünsten.

Kürbis, Äpfel und Erdäpfel dazu geben, salzen und ca. 10 Minuten braten. Ingwer fein reiben und zum Kürbisgemüse geben.

Backrohr auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Blätterteig aufrollen, in 4 Rechtecke schneiden und auf ein Backpapier legen.

Die Kanten jedes Rechtecks hochrollen, so dass der Rand etwas erhöht ist und mit verquirltem Ei bestreichen.

Die Mitte einige Male mit einer Gabel einstechen und 10 Minuten im Backrohr vorbacken. Mit Olivenöl einpinseln, Lachsfilet darauf legen und mit dem Kürbisgemüse bedecken.

Der Blätterteigrand soll frei bleiben. Brösel mit Salz und Parmesan mischen. Kalte Butter in kleine Stücke schneiden und dazu geben.

Alle Zutaten so lange verreiben, bis Streusel entstanden sind. Streusel auf dem Kürbisgemüse verteilen, alles gut festdrücken und weitere 20 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun sind.

Den Lachs mit Knusperkruste auf dem Blätterteigbett anrichten und servieren.

Tipp

Am besten serviert man Lachs mit Knusperkruste auf Blätterteigbett mit frischem, knackigem Salat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 0 0

Kommentare11

Lachs mit Knusperkruste auf Blätterteigbett

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 24.11.2015 um 20:15 Uhr

    klingen ja köstlichst!

    Antworten
  2. rudi1
    rudi1 kommentierte am 24.07.2015 um 06:09 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  3. Alexli1
    Alexli1 kommentierte am 15.05.2015 um 19:02 Uhr

    Sieht zum reinbeißen aus

    Antworten
  4. claudia279
    claudia279 kommentierte am 20.04.2015 um 17:52 Uhr

    Lecker

    Antworten
  5. Golino
    Golino kommentierte am 10.03.2015 um 17:05 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche