Lachs mit grüner Soße

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Lachsfilet (ohne Haut)

Sosse:

  • 1 Bund Basilikum (klein)
  • 1 Bund Estragon, klein
  • 1 Bund Kerbel (klein)
  • 1 Bund Petersilie, glatte, klein
  • 1 Bund Schnittlauch, klein
  • 1 sm Knoblauchzehe
  • 150 ml Olivenöl (circa)
  • Salz
  • Pfeffer

Ausserdem:

  • 4 Paradeiser (ca. 250g)
  • 750 g Erdapfel (festkochende)
  • Salz
  • 5 EL Olivenöl
  • Saft einer Zitrone (etwas)

1. Lachsfilet gut durchkühlen, vielleicht ungefähr 1/2 Stunde in das Gefriergerät legen. So lässt es sich besser in schmale Scheibchen schneiden.

2. Für die Soße Küchenkräuter abspülen und abtrocknen. Knoblauch abziehen. Beides klein schneiden. Olivenöl zugiessen, alles zusammen 3 Sekunden mit dem Schneid- oder evtl. Pürierstab schlagen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

3. Paradeiser häuten, entfernen. Fruchtfleisch würfelig schneiden. Erdäpfeln abspülen, von der Schale befreien und in zirka 1 cm große Würfel schneiden. In kochend heissem Salzwasser 4-5 Min. verkochen, abschütten, mit kaltem Wasser abschrecken.

Abtropfen. In 3 Esslöffeln heissem Olivenöl rundum goldbraun rösten, mit Salz würzen.

4. Lachsfilet in 1/2 cm dicke Scheibchen schneiden. Im übrigen heissen Öl von jeder Seite 1/2 Minute andünsten, würzen. Einige Tropfen Saft einer Zitrone darüber träufeln. Mit der grünen Soße, den Tomatenwürfeln und den gerösteten Kartoffelwürfeln anrichten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachs mit grüner Soße

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche