Lachs mit Basilikum gedünstet - A.Herrmann

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Schalotten
  • 1 Mittelstück Lachsseite a 700 g, mit Haut,
  • Küchenfertig
  • Meersalz
  • 6 Basilikum (Stiele)

Einen hohen Bräter mit passendem Deckel bei mittlerer Hitze leicht heiß werden, das Olivenöl einfüllen. Die Schalotten abschälen und in zarte Streifen schneiden. Den Lachs mit der Hautseite nach unten in den Bräter legen. Den Lachs auf der Fleischseite mit Meersalz würzen. Das Basilikum abspülen und trocken schütteln. Die Schalotten auf dem Lachs gleichmäßig verteilen und mit den Basilikumstielen belegen.

Einen Deckel auf den Bräter legen und bei in etwa mittlerer Hitze gemächlich gardünsten, d. H. der Lachs sollte nur leicht brutzeln.

Nach ungefähr zehn bis fünfzehn Min. ist der Lachs fertig, er soll in der Mitte noch leicht glasig sein. Beiseitestellen und zwei Min. ruhen.

Die Basilikumstiele von dem Lachs entfernen und den Lachs vorsichtig mit einem Löffel in Stückchen teilen. Den Lachs ohne Haut mit den Schalotten auf dem Linsen-Paradeiser-Blattsalat (siehe sep. Rezept) legen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Lachs mit Basilikum gedünstet - A.Herrmann

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 23.09.2015 um 06:31 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche