Lachs mit Avocado und Pfefferkartoffeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Lachsfilets a 150 g o. Haut
  • Meersalz
  • Mehl
  • Olivenöl
  • 2 Erdäpfeln (mittelgross)
  • 200 ml Öl
  • Pfeffer (grob gemahlen)
  • 1 Avocado (reif)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Paradeiser

Die Lachsfilets auf beiden Seiten mit Meersalz würzen, mit ein klein bisschen Mehl bestäuben und in einer heissen Bratpfanne in ein klein bisschen Olivenöl auf beiden Seiten scharf anbraten. Herausnehmen und zwei bis drei min ziehen, sodass der Lachs in der Mitte noch glasig ist.

Die Erdäpfeln abschälen und mit dem Sparschäler schmale, lange Späne abziehen, in kaltem Wasser abbrausen und gut abtrocknen. Das Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen und die Späne darin portionsweise knusprig rösten. Auf Küchenrolle abrinnen, leicht mit Salz würzen und herzhaft mit grob gemahlenem Pfeffer würzen.

Die Avocado abschälen, entkernen und das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken. Knoblauch häuten, abschneiden und mit Saft einer Zitrone, ein wenig Olivenöl, Salz und Pfeffer unter die Avocado rühren. Der Paradeiser abspülen, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch würfelig schneiden. Unter die Avocado rühren.

Die Avocadomasse auf Teller gleichmäßig verteilen und die Lachsfilets darauf setzen, im Falle, dass nötig, noch mit ein wenig Meersalz würzen und mit den Pfefferkartoffeln garnieren.

Tipp: Wer den Lachs nicht so glasig mag, kann ihn noch im Backrohr bei 100 °C fünf Min. weitergaren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Lachs mit Avocado und Pfefferkartoffeln

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 15.09.2015 um 23:11 Uhr

    köstlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche