Lachs-Kokos-Curry mit Eiernudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Chilischote
  • 2 Zitronengras
  • 20 g Ingwer
  • 2 EL Öl
  • 2 Teelöffel Currypaste (gelb)
  • 400 ml Kokosmilch
  • Salz
  • Zucker
  • 1 EL Austernsauce
  • 200 g Chinesische Eiernudeln
  • 400 g Lachsfilet
  • 1 Porree
  • 1 Zwiebel

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Das Lachsfilet abspülen, abtrocknen und in mundgerechte Stückchen schneiden. Den Porree reinigen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Die Schale der Zwiebel entfernen und in feine Würfel schneiden. Die Chilischote reinigen, abspülen und in feine Ringe schneiden.

Das Zitronengras reinigen, die äusseren Blätter und die obere, trockene Hälfte entfernen, das Helle diagonal in feine Ringe schneiden. Den Ingwer von der Schale befreien und fein raspeln.

Das Öl erhitzen, Zwiebel, Chiliringe und Ingwer darin andünsten. Porree und Zitronengras zufügen, die Currypaste unterziehen und die Kokosmilch hinzugießen. mit Salz würzen und das Ganze 3 bis 4 min auf kleiner Flamme sieden. Den Lachs zufügen, das Curry mit Zucker und Austernsauce nachwürzen und noch 3 min gardünsten.

Die Nudeln in kochendes Wasser Form, den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen und die Nudeln 5 Min. gar ziehen. Umrühren, in ein Sieb abschütten und abrinnen. Die Nudeln in Dessertschälchen anrichten, das Curry darauf gleichmäßig verteilen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachs-Kokos-Curry mit Eiernudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche