Lachs in Phyllo-Teig auf thailändische Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Teelöffel Ingwer (frisch gerieben)
  • 1 Limette (abgeriebene Schale und Saft)
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 1 EL Koriandergrün (frisch, gehackt)
  • 1 sm Jungzwiebel; in feine Streifchen geschnitten
  • 25 g Butter
  • 4 Phyllo-Teigblätter a 30x18 cm
  • 2 Lachsfilets, aus dem dickeren Teil a 110-150 g
  • Salz
  • Pfeffer

Zum Garnieren:

  • Koriandergrün (frisch)
  • 1 Limette; in Viertel geschnitten

Das Backrohr auf 190 °C vorwärmen.

Zuerst in einer kleinen Backschüssel den Ingwer, die Limettenschale, den Knoblauch, das Koriandergrün sowie die Frühlingszwiebeln mischen und dann den Limettensaft unterziehen.

In einem kleinen Kochtopf die Butter zerlasssen. Ein Phyllo-Teigblatt auf der Fläche auslegen. Den Teig mit geschmolzener Butter bestreichen, ein zweites Teigblatt darauflegen und ebenfalls mit Butter bestreichen.

Eines der Fischfilets zirka 5 cm von einem Teigende entfernt auf den Teig legen, den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und die Hälfte der Limetten-Küchenkräuter-Mischung darauf gleichmäßig verteilen. Das kurze Ende der Teigplatte über den Lachs aufschlagen und die beiden langen Seiten nach innen legen. Den Lachs dann zweimal umklappen und den überstehenden Teig wegschneiden (die Teiglagen dürfen an den Enden nicht zu dick werden). Das zweite Lachsstück in selber Weise in die beiden verbliebenen Phyllo-Teigblätter einschlagen. Die Päckchen vor dem Garen rundherum mit geschmolzener Butter bestreichen. Jetzt auf das Blech legen und für 20-25 min in das vorgeheizte Backrohr schieben, bis der Teig kross ist.

Zum Servieren mit frischem Koriandergrün und mit Limettenvierteln garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachs in Phyllo-Teig auf thailändische Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche