Lachs in Blätterteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Blätterteig (tiefgekühlt)
  • 1 Eidotter
  • 500 g Lachsfilet o. Haut
  • 1 EL Schalotten (gehackt)
  • 2 EL Butter
  • 100 ml Weisswein (trocken)
  • 300 ml Fischfond (Glas)
  • 12 Safranfäden
  • 150 g Crème fraiche
  • 1 Teelöffel Meersalz
  • Pfeffer a. d. Mühle vielleicht 4 Dillzweige

Das Backrohr auf 220 °C vorwärmen. Den Blätterteig entfrosten, dann dünn auswalken und mit einem großen Fischausstecher daraus vier Fische ausstechen (wer keine Ausstecher hat, schneidet sich die Fische mit dem Küchenmesser zurecht). Die Blätterteigfische mit dem Eidotter bestreichen, auf ein Backblech legen und im Herd in etwa 15 Min. backen.

In der Zwischenzeit den Lachs diagonal in 4 auf der Stelle große Stückchen schneiden.

Die Schalotten in einem Kochtopf in der Butter glasig weichdünsten. Den Weiss- wein und den Fischfond hinzfügen, aufwallen lassen und die Lachsfilets darin etwa fünf Min. pochieren. Die Filets herausnehmen und warm stellen. Den Safran in den heissen Fond Form und diesen auf 1/3 kochen. Die Crème fraiche darunterrühren und die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Blätterteigfische vorsichtig diagonal aufschneiden und je ein Lachsstück einfüllen. Die Fische auf vier vorgewärmte Teller legen und die Sauce aufgießen. Nach Geschmack mit Dill garnieren.

Als Getränk passt dazu: trockener Riesling beziehungsweise Grauburgunder

gekochte Spargelabschnitte beziehungsweise gedünsteten Blattspinat in den Blätterteig legen.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachs in Blätterteig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche