Lachs aus dem Herd mit Fenchel-Paradeiser-Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1 sm Lachs (ca. 3 kg, küchenfertig)
  • 4 lg Fenchelknollen
  • 250 g Cherrytomaten
  • 5 Knoblauchzehen
  • 7 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone (Bio)

Je:

  • 0.5 Bund Estragon und Kerbel
  • Fleur de sel
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Backrohr auf 80 °C vorwärmen. Den Lachs innen und aussen unter fliessend kaltem Wasser abspülen und mit Küchenrolle gut abtrocknen. Falls der Fisch zu groß für das Blech sein sollte, Kopf und/oder Schwanz klein schneiden.

Den Fenchel reinigen, abspülen, das Grün beiseitelegen und den Fenchel in schmale Scheibchen hobeln. Die Paradeiser abspülen.

Den Knoblauch von der Schale befreien, 2 Knoblauchzehen in Scheibchen schneiden. Den Fenchel und die Knoblauchscheiben in einer großen Bratpfanne in 5 El Öl in etwa 5 Min. anbraten und mit Meersalz und Pfeffer würzen. Den Fenchel auf dem Blech gleichmäßig verteilen. Paradeiser in die Bratpfanne Form, kurz anbraten und ebenfalls auf dem Blech gleichmäßig verteilen. Den Lachs innen und aussen mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Die Zitrone abspülen, trockenreiben und in Scheibchen schneiden. Die Küchenkräuter abspülen, trockenschütteln und grob hacken. Die übrigen 3 Knoblauchzehen leicht zerquetschen.

Zitrone, Küchenkräuter und Knoblauchzehen in die Bauchhöhle des Fisches befüllen. Den Lachs auf das Fenchelgemüse legen und mit dem übrigen Öl beträufeln. Auf der zweiten Schiene von unten ca. 1 Stunde gardünsten (vielleicht mit einem Digital-Thermometer die Kerntemperatur des Fisches messen, sie sollte ca. 60 °C betragen, dann ist der Lachs innen noch leicht glasig).

Den Lachs herausnehmen, die Haut entfernen und den Fisch filetieren.

Mit ein kleines bisschen Fleur de sel würzen und auf dem Fenchelgemüse anrichten.

Nach Lust und Laune mit ein klein bisschen Olivenöl beträufeln.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachs aus dem Herd mit Fenchel-Paradeiser-Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche