Lachs auf Kressesosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Lachsfilet (frisch)
  • 1 Bund Brunnenkresse
  • 0.5 Kästchen Gartenkresse
  • 10 g Petersilie, gezupft
  • 10 g Kerbel (gezupft)
  • 2 EL Blanchierten, ausgedrückten Spinat
  • 50 ml Klare konzentrierte Rindsuppe
  • 50 ml Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronen (Saft)
  • 30 ml Weisswein
  • 10 ml Trockenen Wermut
  • 0.5 Salatgurke
  • 20 Kresseblätter

Spinat ist nicht jedermanns Sache? Mit diesem Rezept schon:

1. Die Küchenkräuter hacken, abspülen, mit dem Spinat sowie der klare Suppe im Handrührer sehr kurz zermusen. Die Flüssigkeit abgießen und Crème fraîche unter die Menge rühren. Mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone nachwürzen.

2. Weisswein und Wermut in einem kleinen Kochtopf auf 1/4 einkochen. Erkalten, unter die Kressesosse vermengen.

3. In der Zwischenzeit den Lachs in Salzwasser 3-4 Min. pochieren.

Abtropfen.

4. Die Soße auf vier tiefe Teller gleichmäßig verteilen, in die Mitte die Gurkenwürfel legen, den Tisch darauf anrichten und mit Kresseblättern garnieren.

Als Weihnachts-Menü:

Entrée: Lachs auf Kressesosse

Hauptspeise: Weihnachtsgans mit Bratapfel und Griessnocken

Nachspeise: Lebkuchen-Souffle mit Rumsahne

* Quelle Das Haus Heft 12/95

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lachs auf Kressesosse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche