Labskaus mit Sardellen- oder Heringsfilet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • Kartoffelpüree
  • Gewürzgurken
  • Rote Rüben
  • Sardellen- bzw. Heringsfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • Spiegelei; als Zuspeise

Andreas Meissner: Ich koche immer nach Augenmass (Anzahl der Leute, Fresssucht u. S.w.) Daher keine Mengenangaben. Da Labskaus von dem Ursprung ein Gericht ist, das aus Resten hergestellt wurde, sind deiner Phantasie eigentlich keine Grenzen gesetzt.

Erdäpfeln machen und mit Rote Rüben-Saft und Gewürzgurkensud zu Püree zubereiten. Gewürzgurken und Rote Rüben klein würfelig schneiden. Sardellen- oder evtl. Heringsfilet ebenfalls klein würfelig schneiden und unter das Erdäpfelpüree vermengen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Da Fisch nicht jedermans Sache ist, wird der Fisch jeweils nach Belieben durch Corned-Rindfleisch beziehungsweise Beef z.B. aus der Dose ersetzt.

Mag man keinen rot eingefärbten Erdäpfelpüree lässt man den Rote Rüben Saft weg.

Das Spiegelei lässt sich leider nicht ersetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Labskaus mit Sardellen- oder Heringsfilet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche