Kwass, russisches hausgemachtes Dünnbier

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 g Dunkles Roggenbrot
  • 3000 ml Wasser
  • 30 g Germ
  • 250 g Zucker
  • 1 Bund Pfefferminze
  • 70 g Rosinen

Dieses leicht alkoholische Getränk ist ein wichtiger Bestandteil vieler russischer Suppen. Seine Herstellung ist ziemlich mühsam und man erziehlt einen beinahe gleichwertigen Wohlgeschmack, wenn man Rindsuppe mit Weisswein vermengt. Wenn sie aber den echten Kwass machen möchten, soll das Rezept nicht vorenthalten werden: Das Roggenbrot in Scheibchen schneiden und im Backrohr bei mittlerer Hitze kross backen. Das Brot dann in einer Backschüssel mit dem kochend heissem Wasser begießen und 3 Stunden ziehen. Die Flüssigkeit auf die Germ gießen, den Zucker und ein Bund Pfefferminze dazugeben; die Blätter zerstoßen, um das volle Aroma zu aufbewahren. Etwa 6 Stunden lang an einem warmen Ort gären, dann die Flüssigkeit auf die Rosinen gießen. In Flaschen befüllen und 3-4 Tage stehen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kwass, russisches hausgemachtes Dünnbier

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche