Kuttelsuepple Vom Kalb

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

  • 500 g Kalbskutteln, geputzt
  • 1 Zwiebel mit Nelke und Lorbeergewürz gespickt
  • Essig
  • 100 ml Milch
  • 130 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 95 g Mehl
  • 2 Eier
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Schalotten (gewürfelt)
  • 300 ml Riesling
  • 500 ml Schlagobers
  • Saft einer Zitrone (nach Geschmack)
  • 1 Bund Schnittlauch (in Röllchen)

Kutteln, mit Salz, Essig, Zwiebel und mit Wasser aufgefüllt, 90 Min. weichkochen, herausnehmen. Abgekühlt in zarte Streifen schneiden. 300 ml Fond durch ein Sieb gießen.

Für die Nockerl Milch und 50 Gramm Butter mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss aufwallen lassen. 75 g Mehl hineingeben, mit einem Holzlöffel ständig rühren, bis sich ein Kloss bildet. Den Teig ein klein bisschen auskühlen und der Reihe nach die Eier einarbeiten. Mit dem TL Knödel abstechen und dann in kochendem Salzwasser gar ziehen.

Olivenöl und Restbutter erhitzen, Schalotten darin glasig weichdünsten, Kuttelstreifen zufügen, dann mit 20 Gramm Mehl bestäuben. Riesling, Kuttelfond und Schlagobers zugiessen. 20 Min. leicht wallen. Durch ein Sieb gießen.

Kutteln und Knödel in vorgewärmte Teller gleichmäßig verteilen. Suppe mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone nachwürzen, aufgeschäumt in die Teller befüllen, mit Schnittlauch überstreuen.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kuttelsuepple Vom Kalb

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche