Kutteln in Weisswein

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Kutteln (geputzt, aber nicht gekocht)
  • Suppengrün
  • 1 Zwiebel
  • 125 ml Sauvignon blanc
  • 40 ml Wermut
  • 40 ml Sherry
  • 500 ml Schlagobers (etwa ein Fünftel davon geschlag
  • 2 Paradeiser (abgeschält und entkernt)
  • 1 md Stück Ingwer
  • Estragon (getrocknet/gerebelt und auch frisch)
  • Thymian (frisch)
  • 1 Serrano-Chili (getrocknet)
  • 200 ml Kalbsfonds; (circa)
  • Salz
  • Pfeffer

ca. 3 Stunden, aufwändig Geputzte Kutteln in große Streifchen schneiden (4 x 10 cm), gemeinsam mit dem Pfeffer, Suppengrün, Salz, sowie einigen großen Ingwerstücken 2-3 Stunden machen. Gegen Ende der Garzeit immer ein weiteres Mal probieren, ob die Kutteln schon die richtige Konsistenz haben. Wichtig ist, dass die Kutteln nicht zu weich werden.

Anschliessend die Kutteln im eigenen Saft abkühlen Sherry, Wermut und Weisswein in einen großen Kochtopf Form, erhitzen und kochen. Geschälte und klein gehackte Zwiebel sowie geriebenen Ingwer hinzufügen. Kurz anziehen, folgend flüssiges Schlagobers zugiessen. In feinste Streifchen geschnittene Kutteln hinzufügen, alles zusammen reduzieren bis eine sämige Sauce entsteht.

Geschälte, entkernte und in kleine Würfel geschnittene Paradeiser, gerebelten Estragon und fein gehackten Thymian zufügen. Je nachdem wie "suppig" man die Kutteln mag, eine entsprechende Masse Kalbsfond zufügen, das Ganze sehr zart dahinköcheln. Kutteln mit gehacktem Chili nachwürzen.

Kurz vor dem Anrichten geschlagenes Obers unterziehen, die Teller mit frischem Estragon dekorieren.

Getränk:

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kutteln in Weisswein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche