Kutteln In Riesling

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Kutteln von dem Fleischer vorgekocht
  • 4 Schalotten oder halbe Masse Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Feinstes Speiseöl
  • 50 g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 2 Teelöffel Paprika (edelsüss)
  • 200 ml Riesling (trocken)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskat
  • 250 g Vollreife Tomten
  • 200 g süsses Schlagobers
  • 1 EL Petersilie; gehckt
  • 1 EL Schnittlauch (Röllchen)

Ebenso wie Kutteln in Salatsauce hat ebenso dieses Rezept seinen Ursprung im Elsass, weid aber in Baden ebenso dort gereicht, wo badische und Elsässer Küche

verschmelzen - ganz außergewöhnlich in jenen kleinen, feinen Restaurants, die sich

auch bei uns als Bistro, nicht selten aber ebenfalls als Stub' bezeichnen.

Die Kutteln vielleicht noch feiner schneiden. Zwiebeln beziehungsweise Schalotten von der Schale befreien und sehr fein in Würfel schneiden. Den abgeschälten Knoblauch ganz klein hacken. Öl und Butter in einem Kochtopf erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin glasig rösten.

Die Kutteln hinzufügen und unter Rühren ca. 3 min im eigenen Saft weichdünsten.

Mehl und Paprika darüber stäuben, unterziehen und alles zusammen mit Wein löschen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, zum Kochen bringen und bei geschlossenem Deckel 60 Min. leicht wallen.

Die Paradeiser mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), häuten, vierteln, entkernen und

grob hacken. Zusammen mit dem Schlagobers nach 30 Min. in den Kochtopf Form und das Ganze ohne Deckel zu Ende gardünsten. Petersilie und Schnittlauch untermengen, in tiefe Teller befüllen und mit Bauernbrot zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kutteln In Riesling

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche