Kuskus mit Lamm und Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 50 g Kichererbsen
  • 250 g Lammfleisch
  • 250 g Rindfleisch
  • 4 Hühnerkeulen (á 200g)
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 Fleischtomaten
  • 2 Teelöffel klare Suppe (gekörnte)
  • 0.5 Porree (Stange)
  • 1 Zwiebel
  • 1 lg Erdapfel
  • 1 Karotte
  • 1 Zucchini (mittelgross)
  • 1 sm Melanzani
  • 300 g Kuskus
  • 100 g Butter
  • 1 Teelöffel Harissa (türk. Lebensmittelgeschäft)
  • 2 EL Paradeismark
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)

Kichererbsen in etwa 12 Stunden in ausreichend Wasser einweichen. Nun in ein Sieb abschütten und abrinnen. Das Fleisch und die Hühnerkeulen abgekühlt abbrausen und abtrocknen. Das Fleisch in mundgerechte Stückchen schneiden. Das Öl in einem Kuskus-Kochtopf erhitzen

Die Fleischstückchen in dem Öl beimittlerer Temperatur ca. 4 Min. goldbraun rösten. Die Paradeiser mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), häuten, von den Stielansätzen befreien, zermusen und mit der gekörnten klare Suppe zum Fleisch Form. Mit Wasser knapp überdecken und bei schwacher Temperatur ca. 40 Min. machen.

Den Lauchputzen, der Länge nach aufschlitzen, abspülen und in Scheibchen schneiden. Die Zwiebel von der Schale befreien und klein hacken. Die Erdapfel abspülen, von der Schale befreien und grob in Würfel schneiden. Die Karotte abspülen, von der Schale befreien und in Scheibchen. Den Zucchini sowie die Melanzani abspülen und von den Stielansatz- und Blütenansätzen befreien.

Den Zucchini in Scheibchen, die Melanzani zirka 2cm große Würfel schneiden. Den Kuskus in eine geeignete Schüssel Form mit ein Viertel l Salzwasser begießen, verrühren und zirka 15 min ausquellen. Das Gemüse und die Kichererbsen zum Fleisch in den Kochtopf Form. Soviel Wasser aufgießen, dass das Ganze knapp bedeckt ist.

Den Kuskus mit zwei Gabeln lockern und in den Topfaufsatz Form. Den Aufsatz über den Eintopf in den Kochtopf hineinhängen. Das Gericht bei schwacher Temperatur ungefähr 45 Min. fertiggaren.

Den Aufsatz mit dem Kuskus abnehmen, die Butter in kleinen Stücken auf dem Kuskus gleichmäßig verteilen und ihn mit zwei Gabeln gut auflockern.

Für die scharfe Sauce zwei Tassen klare Suppe aus dem Eintopf nehmen und in eine kleine Backschüssel befüllen. Die klare Suppe mit der Harissa, dem Paradeismark sowie dem Kreuzkümmel durchrühren.

Der Kuskus wird traditionell in der Mitte einer großen Platte zu einer Pyramide geformt und das Fleisch und der Eintopf um die Pyramide herum arrangiert. Die scharfe Sauce wird getrennt dazu serviert.

Wenn Du keinen speziellen Kuskus-Kochtopf besitzt, kannst Du auch einen normalen großen Kochtopf verwenden. Den Kuskus in ein Sieb Form und über den Eintopf in den Kochtopf hineinhängen, das Sieb darf nicht in die Flüssigkeit tauchen. Aluminiumfolie so über den Topfrand ziehen, dass seitlich kein Dampf entweichen kann. Nach 45 Min. Garzeit die Aluminiumfolie wiederholt entfernen.

Sollte es Dir zu aufwendig sein, den Kuskus zu dämpfen, dann füllst Du ihn in eine geeignete Schüssel, salzt ihn, bedeckst ihn mit kochend heissem Wasser und lässt ihn ca. 20 min ausquellen. Du kannst ihn dann mit Butter in einer Bratpfanne anbraten.

Wie oben schon erwähnt, es ist nicht einfach und erfordert viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Am besten man lässt sich von einem erfahrenen Nordafrikaner einweisen

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Kuskus mit Lamm und Gemüse

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 20.10.2015 um 15:42 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche